Zivildienst im Ausland, Etcetera, 25.04.2005

25.04.2005

Projekt Beschreibung

Zivildienst im Ausland

Eine kurze Information über die Möglichkeit den Zivildienst im Ausland zu leisten. Jeder steht, Tauglichkeit vorausgesetzt, einmal vor der Entscheidung ob er Wehr- oder doch Zivildienst absolviert. Da es vielen leider nicht bekannt ist, hier ein paar Auskünfte über die Chance einen Ersatzdienst im Ausland zu verrichten: Der Verein für Dienste im Ausland ermöglicht seit 1998 die Entsendung von jungen Österreichern in nahezu jeden Winkel der Welt. Grundsätzlich lässt sich dieser Ersatzdienst in drei Gruppen einteilen: Gedenk,- Sozial- und Friedensdienst. Der Gedenkdienst dient zum Gedenken der Opfer des Nationalsozialismus, der Sozialdienst der wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung eines Landes und der Friedensdienst der Erreichung oder Sicherung des Friedens im Zusammenhang mit bewaffneten Konflikten. Insgesamt ist man 14 Monate im Ausland und verrichtet seinen Dienst an einer der Partnerorganisationen, wobei ein Teil der dafür aufzuwendenden Finanzierung auch staatlich unterstützt wird. Vor allem ist jedoch Engagement und Mut etwas Neues zu entdecken vorausgesetzt. Interessierte sollten sich daher rechtzeitig melden, um sich bald genug (ein bis zwei Jahre) vorbereiten zu können. Wir freuen uns über dein Interesse. Informationen unter www.auslandsdienst.at Von Willi Kozanek

Projekt Details

  • Datum 17. September 2016
  • Tags Pressearchiv 2005

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

nach oben