Zivildienst – Ideen und Projekte, Kirchenzeitung der Diözese Linz

02.06.1988

Projekt Beschreibung

Zivildienst – Ideen und Projekte

Versöhnungsdienst

Von Ernst Gansinger Dr. Andreas Maislinger vom Institut für Politikwissenschaft der Universität Innsbruck wirbt für die Idee, den Zivildienst auch als Beitrag zur Vergangenheitsbewältigung zu gestalten. Im konkreten schlägt er vor, Zivildeinstleistende könnten ihren Einsatz im KZ Auschwitz durch Instandhaltungsarbeiten und die Betreuung deutschsprachiger Besucher leisten. Oder in einem Sozialprojekt im italienischen Marzabotto arbeiten oder in jüdischen Sozialeinrichtungen, aber auch in Katastrophengebieten oder Entwicklungsländern. Wer sich mit diesen Vorschlägen näher auseinandersetzen möchte, wende sich an Dr. Maislinger, Universität Innsbruck, Innrain 100, 6020 Innsbruck, Tel 05222-72 42 712.

Projekt Details

  • Datum 30. Mai 2016
  • Tags Pressearchiv 1979 - 1990

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

nach oben