Tiroler Tageszeitung – 10. November 1998 / Tiroler im Gedenkdienst im Ausland

10.11.1998

Projekt Beschreibung

Tiroler im Gedenkdienst im Ausland

INNSBRUCK (TT). Der „Verein für Dienste im Ausland § 12“ sucht junge Tiroler, die – im Rahmen des Wehrpflichtersatzdienstes an ausländischen Holocaust-Gedenkstätten – im jüdischen Kulturzentrum Krakau einen 14monatigen Gedenkdienst leisten. Der Verein unter Vorsitz von Andreas Maislinger hat in den letzten Jahren unter den Rubriken Gedenkdienst- Friedensdienst-Zivildiener viele Österreicher ins Ausland entsandt: „Der Erfolg spiegelt sich in den positiven Rückmeldungen und im großen Medieninteresse an den Einsatzorten wider“. Seit Sommer bemüht man sich für die Stelle im jüdischen Kulturzentrum in Krakau, der Partnerstadt Innsbrucks. Die 64.000 Mitglieder der jüdischen Gemeinde in Krakau hatte unter dem Überfall Nazideutschlands besonders gelitten: dem systematischen Massenmord sind nur 4000 Menschen entkommen. Heute zählt die jüdische Gemeinde weniger als 200 Mitglieder. Das Ansuchen für die Stelle in Krakau liegt derzeit beim Innenministerium.

Projekt Details

  • Datum 28. September 2016
  • Tags Pressearchiv 1998

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

nach oben