„Projekt Gedenkdienst“ für Zivildiener, Rotweissrot – Das Magazin für Auslandsösterreicher Nr.6

1992

Projekt Beschreibung

„Projekt Gedenkdienst“ für Zivildiener

Das von dem Innsbrucker Politologen Dr. Andreas Maislinger initiierte „Projekt Gedenkdienst“ bietet ausgesuchten Zivildienern die Möglichkeit, einen „Gedenkdienst“ in einer ausländischen Holocaust-Gedenkstätte abzuleisten. Drohte das Projekt anfangs an finanziellen Schwierigkeiten zu scheitern, arbeitet inzwischen der Tiroler Georg Mayer als erster Gedenkdiener in der Gedenkstätte Auschwitz. Weitere Aktivitäten – wie die Vergabe von Stipendien für wissenschaftliche Mitarbeit im Museum Auschwitz – sind geplant.

Projekt Details

  • Datum 10. Juli 2016
  • Tags Pressearchiv 1992

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

nach oben