Prise directe, Moderator: Michel Field

11.02.2000

Projekt Beschreibung

France 3 le 11 fevrier 2000 Prise directe
Moderator: Michel Field Sendezeit: 0:08-1:20 Teilnehmer: unter anderen: Herr Franz Ceska (österr. Botschafter), Danny Leder (Kurier), Vertreter der „Union des jeunes Juifs de France“, Journalisten, Historiker, Künstler, Studenten,… (In Summe ca. 40), sowie die Gedenkdiener Mathias Schuster und Marko Vojinovic (Fondation pour la Memoire de la Deportation, Paris) Haupthema der Fernsehdiskussion war die aktuelle politische Situation in Österreich. Es wurde jedoch auch oft auf die Vergangenheit Österreichs angespielt und über Wiederaufarbeitung gesprochen. Es gab zahlreiche kritische Äusserungen gegenüber der neuen Politik in Österreich und es wurden die Sanktionen diverser Länder (im Besonderen Frankreichs) gegenüber Österreich angesprochen. Die Gedenkdiener Mathias Schuster und Marko Vojinovic konnten sich kurz zu Wort melden, um über ihren Auslandsdienst, ihre Arbeit in der Fondation pour la Memoire de la Deportation, Paris und über die Möglichkeit des Gedenkdienstes zu reden.

Projekt Details

  • Datum 2. Juli 2016
  • Tags Pressearchiv 2000

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

nach oben