ORF Radio FM4 – 12. April 2002 / Gedenkdienst in Jerusalem – Interview mit Fabian Schroeder. Gestaltung: Claudia Unterweger

12.04.2002

Projekt Beschreibung

Gedenkdienst in Jerusalem Der 18-jährige Fabian Schroeder aus Wien hat vor 10 Tagen seinen Gedenkdienst in Jerusalem aufgrund der zunehmenden Kriegsgefahr abbrechen müssen. Knapp 100 Meter von seiner Wohnung entfernt ist ein Terroranschlag auf ein Lokal verübt worden, bei dem mehrere Menschen zum Teil schwer verletzt wurden. Einige von ihnen hat Fabian gekannt. Daraufhin haben er, seine Eltern und der Vorsitzende des Gedenkdienervereins beschlossen, dass er den Gedenkdienst in Israel abbrechen solle. Dennoch hat Fabian den Gedenkdienst an der weltgrößten Gedenkstätte für Holocaustopfer, „Yad Vashem“ sehr interessant gefunden. Bekommen hat er die Stelle schließlich nur aufgrund seines freiwilligen Engagements. Seine Eindrücke schildert Fabian Schroeder im Gespräch mit Claudia Unterweger.

Projekt Details

  • Datum 16. Juni 2016
  • Tags Pressearchiv 2002

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

nach oben