„Nützlich oder Idioten?“, profil

14.05.1982

Projekt Beschreibung

„NÜTZLICH? ODER IDIOTEN?“

profil 19/82 berichtete über die Friedensbewegung

Auch die Friedensdemonstration am 15. Mai – so großartig sie auch sowohl quantitativ als auch qualitativ war – ist nicht wirklich neu: Es wird sicher profil-Leser überraschen, daß dies ein Pazifist, Zivildiener und „Friedensmarschierer“ des 15. Mai zugesteht und den Aussagen und Warnungen des Autors Heinrich Payr weitgehend zustimmt – mit einem unverzichtbaren Zusatz: Die Friedensbwegung und der Pazifismus sind vor allem in (Nazi-)Deutschland gescheitert: Genauso wie der Pazifismus in Argentinien (und Großbritannien) scheitert, wenn er sich nicht gegen die Aggressionspolitik der eigenen Regierung richtet: Davon schreibt Heinrich Payr kein Wort! Ihm geht es ausschließlich um die tatsächlich der hitlerfaschistischen Aggressionspolitik zuarbeitenden Friedensbewegung Englands und Frankreichs. Diese vereinfachende, jedoch trotzdem richtige Antwort für 1982 ist (für mich) daher: Die Friedensbewegung in der DDR, Polen, der Sowjetunion muß stark werden, um einen echten Einfluß auf die Aufrüstungspolitik des Ostblocks (des Warschauer Pakts) zu gewinnen.

Dr. Andreas Maislinger Zivildiener beim Internationalen Versöhnungsbund

Projekt Details

  • Datum 7. Juli 2016
  • Tags Pressearchiv 1979 - 1990

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

nach oben