Maislinger erhält Renner Preis, ORF

11.12.2013

Projekt Beschreibung

Maislinger erhält Renner-Preis

Am Mittwoch verlieh Wiens Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny im Wiener Rathaus den Renner-Preise an den in Tirol lebenden Politikwissenschafter Andreas Maislinger. Er ist Initiator des Vereins Österreichischer Auslandsdienst.

Der Renner-Preis ist eine hohe Auszeichnung der Stadt Wien, die nur alle drei Jahre und an höchstens sechs Personen verliehen wird. Dotiert ist der Preis, den es seit 1951 gibt, mit 43.600.- Euro. Am Mittwoch verlieh Wiens Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny im Wiener Rathaus die Renner-Preise an drei PreisträgerInnen, die sich in der wissenschaftlich-pädagogischen Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus verdient gemacht haben: „Alle PreisträgerInnen tragen wesentlich dazu bei, Geschichte zu vermitteln und einen differenzierten Umgang mit ihr zu fördern.“
Maislinger Andreas

Stadt Wien

Wiens Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny mit den drei Preisträgern.

Gedenkdienst statt Wehr- oder Zivildienst

Neben dem Mauthausen Komitee und der Journalistin Irene Suchy zählt in diesem Jahr Andreas Maislinger zu den Geehrten. Die Laudatio für alle drei PreisträgerInnen hielt Prof. Oliver Rathkolb. Er würdigte den von Maislinger geschaffenen Österreichischen Auslandsdienst: „Andreas Maislinger gründete den höchst erfolgreichen Gedenkdienst, der auch als Wehrersatzdienst gilt. Er wird als mindestens zwölfmonatiger Auslandseinsatz geleistet und wird vor allem in Holocaust-Gedenkstätten ermöglicht. Der Preisträger setzte sich seit den 70er Jahren für die gesetzliche Verankerung des Wehrersatzdienstes ein, der mittlerweile über die Grenzen Österreichs hinaus ein sehr anerkanntes Projekt ist, das auch symbolhaft für die aktive Auseinandersetzung Österreichs mit dem Nationalsozialismus steht.“

Maislinger auch Ehrenritter

Der gebürtige Salzburger Andreas Maislinger, der in Innsbruck studiert und neun Jahre lang gelehrt hat, ist für sein Wirken rund um den Gedenkdienst 2012 vom französischen Staatspräsidenten zum Ehrenritter Frankreichs ernannt worden – mehr dazu in Maislinger nun Ehrenritter Frankreichs

Link:

Projekt Details

  • Datum 6. Juli 2016
  • Tags Pressearchiv 2013

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

nach oben