„Holocaust“ und Anschluss, Salzburger Nachrichten

03.02.1979

Projekt Beschreibung

„HOLOCAUST“ UND ANSCHLUSS Noch einmal hätten wir uns anschließen können. Wenn alle dritten Programme der BRD „Holocaust“ übernehmen, hätte der ORF nicht gestört. Dies stellt wohl den einzigen Fall dar, zu welchem ich eindeutig „ja“ stimmen würde. Schließen wir uns doch an! Diese Möglichkeit der Beschäftigung mit unserer Geschichte dürfen wir uns nicht entgehen lassen. Besteht Angst vor einer breiteren Beschäftigung mit unserer Geschichte? Bei Sportübertragungen, Unterhaltungsendungen und anderen Unbekümmertheiten gibt es doch mit der Übernahme – dem „Anschluß“ – aus der BRD keine Schwierigkeiten. Da funktioniert der Anschluß doch auch? In 40 Ländern (Aussage H. W. Hübners in der anschließenden Diskussion des Bayerischen Rundfunks am 22. Jänner 1979) wurde diese Filmserie bisher gezeigt. 40 Länder, von denen es wohl keines so notwendig hat wie Österreich, dies zu zeigen. Andreas Maislinger, St. Georgen

Projekt Details

  • Datum 7. Juli 2016
  • Tags Pressearchiv 1979 - 1990

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

nach oben