Bessere soziale Absicherung bei freiwilliger Arbeit, Die Presse, 20.12.2011

20.12.2011

Projekt Beschreibung

Die Presse, 20.12.2011 Bessere soziale Absicherung bei freiwilliger Arbeit Neues Gesetz soll für mehr freiwilliges Engagement bei jungen Menschen sorgen. Wien/Kaz/Apa. Familienbeihilfe für junge Menschen, die sich freiwillig engagieren und eine bessere rechtliche Absicherung sieht das neue Freiwilligengesetz vor, das der Ministerrat am Dienstag beschloss. Es wird ab 1.Juni 2012 für Tätigkeiten im Rahmen des freiwilligen sozialen Jahres, für freiwillige Arbeit bei Umweltschutzorganisationen („Umweltschutz-Jahr“) und für Personen im Gedenkdienst (Tätigkeiten im Ausland zur Geschichtsbewältigung) gelten. Damit wollen die zuständigen Minister, Reinhold Mitterlehner (ÖVP) und Rudolf Hundstorfer (SPÖ), mehr junge Menschen für ein freiwilliges Jahr motivieren. Zurzeit sind ungefähr 400 Personen freiwillig tätig. Kritik kam vom Seniorenbund: Das Gesetz ignoriere die Freiwilligenarbeit bei Pensionisten. („Die Presse“, Print-Ausgabe, 21.12.2011) Link: http://diepresse.com/home/politik/innenpolitik/718436/Bessere-soziale-Ab…

Projekt Details

  • Datum 16. Juni 2016
  • Tags Pressearchiv 2011

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

nach oben