Anti-Israel-Demo verlief friedlich

20.07.2014

Projekt Beschreibung

Anti-Israel-Demo verlief friedlichMit einem Großaufgebot der Polizei hat die Demo gegen Israels Militäreinsatz im Gazastreifen begonnen.

Der türkische Verein UETD Austria (Vereinigung europäischer demokratischer Türken) hat für Sonntag in Wien zu einer Großkundgebung gegen die Militäroffensive Israels im Gazastreifen aufgerufen. Über 10.000 Aktivisten haben sich dazu angesagt. Da es im Vorfeld bei Anti-Israel-Demonstrationen in deutschen und französischen Städten zu Randalen gekommen ist, ist die Polizei in Wien mit einem Großaufgebot zur Stelle. In Graz und Linz wurden bereits am Samstag Protestkundgebungen für Gaza veranstaltet. In beiden Städten nahmen laut Polizei je zwischen 500 und 600 Personen teil, die Demonstrationen verliefen durchwegs friedlich. Bisher verlief auch die Kundgebung in Wien ohne große Zwischenfälle. Es gab eine Festnahme. Dabei soll es sich um eine Pro-Israel-Aktivistin handeln.

Projekt Details

  • Datum 23. Oktober 2016
  • Tags Pressearchiv 2014

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

nach oben