Als Gärtner nach Madagaskar, NÖN Amstetten

04.08.2009

Projekt Beschreibung

AUSLANDSDIENST / Umweltprojekt zählt als Ersatz für den Zivildienst. Als Gärtner in Madagaskar
AMSTETTEN / Der Amstettner Ralph Öllinger wird am 1. August seinen Auslandsdienst (Ersatz für den Zivildienst) in Madagaskar antreten, er arbeitet dort an einem Umweltprojekt und ist nebenbei noch in anderen Arbeiten tätig (unter anderem Deutschunterricht). Und dies ist ein persönlicher Kommentar von Öllinger bezüglich seines Dienstantritts: „Ich bin hier, um etwas über die Menschen im Busch zu lernen. Aber auch, da es mir schon seit sehr langer Zeit ein Anliegen ist, die Welt zu beforsten. Darum bin ich auch Gärtner geworden. Und wo geht das besser, als in einem Land in dem es Kultur ist, Tavy (Brandrodung) zu betreiben. Dadurch gibt es sehr viele Flächen, die der Erosion preisgegeben sind.“

Projekt Details

  • Datum 14. Juni 2016
  • Tags Pressearchiv 2009

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

nach oben