panyarteRAPID (Münster) – No. 8 – 26.März 2002 / Casa de los Tres Mundos – Música en los Barrios – Kinder des Vulkans

26.03.2002

Project Description

Casa de los Tres Mundos – Música en los Barrios – Kinder des Vulkans Inhalt Electronic Music – Groove mit Gästen Drachenbauen – Besser fliegen im Nica-Style Clowns – Karnevalistische Phantasie Egon Bahr – Herzlichen Glückwunsch Embrassy – Brücken bauen Termine – Was läuft? Electronic Music: Groove mit Gästen Zuerst wippten nur die Füße, dann nickten auch die Köpfe mit, und spätestens als Gast-Trompeter David Salomon Jarquín die Bühne enterte und frei improvisierte, ging das Publikum so richtig mit. Das ,Casa’-Konzert von Nicaraguas erster und einziger “Electronic Music”-Band ,Groovynol’ war ein Erlebnis für alle Zuhörer. “Elektronische Musik, Blues und Jazz mit dem Geschmack von Nicaragua” – der bandeigene Flyer bringt die Sache auf den Punkt. Dabei erhielten die festen ,Groovynol’-Mitgliedern Jamie Wheelock (Gitarre), Bikentios Chavez (Schlagzeug) und “Alex” José Alejandro García (Bass) während ihres ,Casa’-Auftrittes jede Menge Unterstützung. Neben David Salomon waren dies der ebenfalls erst 15jährige Olle aus Schweden an den Synthesizern, der mundharmonikaspielende Franzose Clemente Bourse und der österreichische ,Casa’-Zivildiener Roland Krebs am Bass. Im Mai 2002 wird ,Groovynol’ in Österreich und Deutschland unterwegs sein. Die genauen Termine der Tour, die gemeinsam von der ,Casa de los Tres Mundos’ und der österreichischen Entwicklungsorganisation “Kulturen in Bewegung” organisiert wird, finden sich im unten stehenden Terminkalender oder unter http://www.panyarte.org Drachenbauen: Besser fliegen im ,Nica-Style” Parallel zum Schulbeginn in Malacatoya hat die ,Casa de los Tres Mundos’ begonnen, Kurse anzubieten, in denen die ,Kinder des Vulkans’ ihre Kreativität entdecken (siehe noticias No. 8). Neben Zeichnen und Jonglieren gehört dazu auch ein Drachenbaukurs, den der österreichische Zivildiener Johannes Kranz gemeinsam mit der deutschen Praktikantin Meike Richter gibt. Nachdem die Drachen im europäischen Stil (groß, aus Holz und schwer) prima aussahen, aber partout nicht fliegen wollten, entdeckte Johannes auf dem Markt in Granada ein Modell Nica-Style, das seitdem als Prototyp fungiert. Palmzweige bilden den Hauptbaustoff. Die Kinder sind begeistert und eifrig bei der Sache. Leider entstehen pro Kurstag maximal 6 neue Drachen. Da aber in der Regel alle Kinder sofort einen eigenen wollen, bildet eine Lottería den spannenden Abschluss jeder Kurseinheit. Bis zum Ende des Workshops haben dann alle ihren Drachen. Clowns: Karnevalistische Phantasie Die Schüler der Clown- und Mimenschule an der ,Casa de los Tres Mundos’ haben einen ,Domingo en la Plaza’ vor der ,Casa’ veranstaltet. Programmschwerpunkte waren ein Handpuppen-Workshop am Morgen, zwei Theaterstücken und die ,Fantasía Carnevalesca’. Diese gestaltete sich besonders originell: Die Schüler liefen mit grandiosen Masken und Kostümen geschmückt auf Stelzen um den ,Parque Central’, um Werbung für die Vorführung ,Un caballo que era bien bonito’ zu machen. Alles in allem: Ein gelungenes Spektakel. Egon Bahr: Herzlichen Glückwunsch! Der SPD-Politiker und frühere Bundesminister für Wirtschaftliche Zusammenarbeit Egon Bahr hat anlässlich seines 80. Geburtstages am 18. März 2002 auf Geschenke verzichtet und stattdessen um Spenden an ,Pan y Arte’ gebeten. Dietmar Schönherr und ,Pan y Arte’ freuen sich über diese großzügige Geste und Anerkennung und wünschen dem Jubilar alles erdenklich Gute! Embrassy: Brücken bauen “On the bridge” heißt die neue CD des Blechbläser-Ensembles ,Embrassy’. Ein trefflicher Titel, betätigen sich die Münsteraner doch seit fast zehn Jahren als Brückenbauer – zwischen Kontinenten wie Musikstilen. So geben ,Embrassy’-Mitglieder seit 1992 jährlich den Internationalen Kurs für Blechbläser an der ‘Casa de los Tres Mundos’. 2001 war der Kurs offizieller Deutscher Beitrag zum “Jahr des Dialogs zwischen den Kulturen” der UNESCO. > Auf ihrem neuen Album haben ,Embrassy’ Werke von Bach, Weill, Abreu (“Tico Tico”) versammelt. Von jeder CD gehen ? 2,50 als Spende an ,Pan y Arte’. Die nächste Gelegenheit, ,Embrassy’ live zu erleben, ist am 23. Juni in der Aula des Schulzentrums Plettenberg. Weitere Informationen unter http://www.embrassy.de Termine Tragen Sie sich drei Abende im April blutrot im Kalender ein: Dietmar Schönherr liest aus seinem Nicaragua-Roman “Die blutroten Tomaten der Rosalía Morales”, Grupo Sal unterstützen ihn musikalisch. Im Einzelnen: 19.04. Hilpoltstein (Aula der Realschule) 20.04. Bretten (Stadtparkhalle) 21.04. Korschenbroich (Forum Real-Schule Kleinenbroich). Weitere Termine von Grupo Sal unter http://www.grupo-sal.de Die nächsten Termine von ,Flautando Köln’: 13.04. Schloss Clemenswerth (Emsland) 14.04. Schloss Clemenswerth (Emsland) 21.04. Köln (Deutschlandfunk) 05.05. Bad Iburger Schlosskonzerte. Weitere Termine unter http://www.flautando-koeln.de Das Badische Conservatorium Karlsruhe gibt am 4. Mai gemeinsam mit Dietmar Schönherr ein Benefizkonzert zugunsten von ,Pan y Arte’. Das Konzert beginnt um 19 Uhr in der Badner Landhalle Karlsruhe-Neureut. Karten sind an den bekannten Vorverkaufstellen erhältlich. Groovynol – Musica Electronica Con Sabor de Nicaragua 30.04. A-Neumarkt, Radio 03.05. A-Gmunden, Kulturcafé 11.05. A-Freistadt, Lokalbühne 14.05. A-Graz, Parkhouse 17.05. A-Innsbruck, Couch Club 19.05. A-Sigharting, Sonic Music Festival 20.05. Bielefeld, Welthaus 23.05. A-Wien, Chelsea 24.05. A-Weibern, Wiwari 25.05. A-Ebensee, Kinoebene 01.06. A-Vöcklabruck, Jazzkantine Impressum Herausgeber: Pan y Arte e.V. Geschäftsstelle Münster Rothenburg 41 D-48143 Münster Tel.: +49 (0)251-66 12 15 Fax: +49 (0)251-66 12 07 http://www.panyarte.org Verantwortlich: Jochen Schiel Redaktion: Christoph Hochbahn Mitarbeit: Dieter Stadler “panyarteRAPID” Nr. 9 erscheint Ende April 2002.

Project Details

  • Date 16. June 2016
  • Tags Pressearchiv 2002

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Back to Top