Auszeichnung für Oradour-Opfer, Wiener Zeitung, 12.03.2008

12.03.2008

Project Description

Wiener Zeitung 12. März 2008
kurz notiert Auszeichnung für Oradour-Opfer
Robert Hebras, einer der letzten Überlebenden des SS-Massakers im französischen Oradour-sur-Glane, wird mit dem “Austrian Holocaust Memorial Award” ausgezeichnet. Die 2006 vom Österreichischen Auslandsdienst ins Leben gerufene Auszeichnung würdigt damit Hebras‘ “beachtenswertes Engagement als Zeuge im Kampf gegen das Vergessen”. Zwei Tage nach der Preisübergabe am 17. März in Paris findet der erste offizielle Besuch einer österreichischen Delegation in Oradour-sur-Glane statt, wo die SS im Juni 1944 von 649 Einwohnern 642 ermordet hat.

Project Details

  • Date 16. June 2016
  • Tags Pressearchiv 2008

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Back to Top