„Auslandsdiener der Woche“ – Andreas Peham

Salve! Ich heiße Artan Rexhepi, komme aus Radstadt und habe diesen Sommer an einer HAK maturiert. Seit dem 1.September habe ich ganz offiziell meinen Gedenkdienst am Museo della Deportazione e Resistenza in Prato, Italien begonnen.

Das Museum beschäftigt sich hauptsächlich mit den Deportationen von Italienern sowie der italienischen Widerstandsbewegung. Die Ausstellung des Museums gibt eine Einführung in das NS-Lagersystem und führt einen durch die alltäglichen Objekte, die die wenigen Überlebenden nach dem Krieg in den Stollen gefunden haben.

Als Gedenkdiener helfe ich dem Museo, Führungen für italienische Schulklassen zu machen und Forschungs- und Recherchearbeiten zu leisten. Aber auch das Matrikulieren und Einordnen von Büchern sowie das Bearbeiten der Webseite gehört zu meinem Repertoire. Ich liebe meine Arbeit und fände es sehr schade, wenn ich zwecks Covid heimkehren müsste.

Buona Giornata!