News

Ein Zug im Gedenken an die Novemberpogrome 1938

Kurzfassung: 
Am Sonntag, 9. November 2014 trug der ÖBBrailjet 161 von Feldkirch (Abfahrt: 08.15 Uhr) nach Wien (Ankunft: 14.30 Uhr) im Gedenken an die Novemberpogrome 1938 den Namen Gedenkdienst.

"Ich wollte für mich was erreichen und ich wollte auch die Welt verändern."

Kurzfassung: 
Dr. Andreas Maislinger ist Gründer und Vorsitzender des Vereins Österreichischer Auslandsdienst. 11 Jahre hatte er dafür gekämpft, dass der Gedenkdienst staatlich anerkannt ist. Mit David Buchwinkler sprach er über seine Erfahrungen und seine Familiengeschichte.

Ernst Florian Winter verstorben

Kurzfassung: 
Wir trauern um den Vorsitzenden unseres Internationalen Rates Prof. Dr. Ernst Florian Winter, der vor wenigen Tagen im 91. Lebensjahr verstorben ist. Das Foto aus dem Jahr 2010 zeigt ihn gemeinsam mit einer Auslandsdienst-Gruppe bei ihm zuhause in Osttirol. Wir werden die anregenden Gespräche und Diskussionen stets in Erinnerung behalten.

"Die baltischen Staaten verbindet eine besonders drastische Okkupationsvergangenheit"

Kurzfassung: 
Fabian Hilpert ist der erste Gedenkdiener in Riga, Lettland. Mit Daniel Haim spricht er über seine Motivation für den Gedenkdienst, das Leben in Lettland und Riga und seine nächsten Stationen.

Perspektiven der Sozialdienst-Vorbereitung

Kurzfassung: 
Benjamin Rakos ist Kandidat für einen Sozialdienst an der Casa de los Tres Mundos in Nicaragua. Er gibt einen Einblick, wie die Vernetzung der Sozialdienst-Kandidaten in unserem Verein funktioniert und berichtet vom letzten Sozialdienstseminar, das von 21. - 23. Februar 2014 stattgefunden hat.

"Es gibt kaum noch Hass und Vorurteile gegen die Sudetendeutschen"

Kurzfassung: 
Am 5. März 2014 war Mgr. Ondřej Matějka zu Gast bei unserer wöchentlichen Internetkonferenz, der Mittwochskonferenz. Mgr. Ondřej Matějka ist der Direktor von Antikomplex, eine Bürgervereinigung, die sich seit 1998 um eine kritische, tschechische Aufarbeitung der deutschsprachigen Geschichte der böhmischen Länder bemüht. Das Interview hat unser PR-Mitarbeiter David Buchwinkler geführt.

Andreas Maislinger mit Karl-Renner-Preis der Stadt Wien geehrt

Kurzfassung: 
Gemeinsam mit Dr.in Irene Suchy und dem Mauthausen Komitee Österreich erhielt Dr. Andreas Maislinger die Auszeichnung der Stadt Wien für Verdienste in der Erinnerungspolitik.

¡Bienvenidos a México! - Eine zweite Gedenkdienst-Einsatzstelle in Lateinamerika

Kurzfassung: 
Raphael Rohr, Gedenkdiener im Jahrgang 2013, ist nach zweimonatigem Aufenthalt bei der Dokumentation Obersalzberg mit 1. Oktober 2013 an eine neue Gedenkdienst-Einsatzstelle in Mexiko City gewechselt. Bei der Realisierung dieser neuen Kooperation hat der 19-jährige selbst federführend mitgewirkt.

Eindrücke vom 2014er-Jahrgangstreffen

Kurzfassung: 
Von 4. bis 6. Oktober 2013 fand in Wien das 2. Vorbereitungstreffen der 2014-Kandidaten für einen Gedenk-, Sozial- und Friedensdienst im Ausland statt.

 

Mit Menschenrechten gegen Hunger

Kurzfassung: 
Vom 27. bis zum 28. September 2013 fand ein zweitägiges Seminar von FIAN zum Themenbereich Menschenrechte und Nahrungsproduktion statt. Unser Sozialdienst-Kandidat Markus Kristen war dabei und berichtet.

Pages